Bioenergie - Nachricht

Informationsabend: Wege zum Bürgerwindpark I

09.05.2013 09:12 von Claudia Scheil

Die offene Arbeitsgemeinschaft Bürgerwindpark Thomasburg lädt ein

Am     21.05.2013

Um     19:00 Uhr

Im      Kindergarten Thomasburg, Radenbecker Weg

Wer ist die offene Arbeitsgemeinschaft Bürgerwindpark Thomasburg?

Um für den Fall der Ausweisung eines Vorranggebietes für Windenergie in Thomasburg vorbereitet zu sein, haben sich Grundstückseigentümer, Interessenvertreter, potentielle, lokale Investoren und Unterstützer bereits zu diesem Zeitpunkt über ein gemeinsames Vorgehen verständigt. Ziel ist es, im Falle der Ausweisung des laut RROP geplanten Vorranggebietes für Windenergie in der Gemarkung Thomasburg, regionale Interessen zu sichern und Einflüsse von außen steuernd zu begrenzen oder sogar unmöglich zu machen.

 

Wir sind keine geschlossenen Gesellschaft! Ihre/Eure Mitarbeit ist erwünscht!

 

Unser vorrangiges Ziel ist die umfassende Einbindung und Beteiligung der Einwohner der Gemeinde Thomasburg zu ermöglichen. Und zwar von Anfang an.

 

Zu diesem Zeitpunkt möchten wir zusammen mit Ihnen/Euch folgendes herausfinden:

 

  • Welche Argumente sprechen für einen Bürgerwindpark?
  • Was gibt es bei einem Bürgerwindpark zu bedenken?
  • Welche Gesellschaftsformen kann ein Bürgerwindpark haben
  • Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche Aufgaben sind bis zur Umsetzung zu erfüllen?
  • Mit welchem Fachplaner können wir uns eine zukünftige Zusammenarbeit vorstellen?

 

Dazu werden wir uns in den nächsten Wochen mehrere Fachleute einladen, die uns zu diesem Thema Rede und Antwort stehen können, denn hierzu gibt es durchaus unterschiedliche Ansichten. Der Erste, der sich hierzu freundlicherweise bereit erklärt hat, ist Hans-Detlef Feddersen von der ee-Nord GmbH, der bereits über 22 Jahre Erfahrung mit dem Bau und Betrieb von Bürgerwindkraftanlagen hat.

Zurück