Bioenergie - Nachricht

Die AG Mühlenteich nimmt Stellung

30.09.2011 10:33 von Claudia Scheil

Der Antrag für die Erstellung einer Planung ist nun auf dem Weg

Es ist vollbracht!

Der Landkreis Lüneburg, Fachdienst Wasserwirtschaft, hat mit Hilfe der AG Mühlenteich einen Projektantrag beim NLWKN (Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) auf den Weg gebracht. Ein von allen Mitgliedern der AG Mühlenteich unterschriebenes Positionspapier wurde seitens des Landkreises sehr gelobt, und könnte entscheidend dazu beitragen, dass das NLWKN unser Vorhaben finanziell unterstützt.

Der Projektantrag bezieht sich auf die Erstellung einer Planung. Erst mit dieser Planung können konkrete Maßnahmen, wie die Renovierung des Wehrs, die Entschlammung des Mühlenteiches  und der Bau eines Fischaufstiegs, auf den Weg gebracht werden. Dieses Vorhaben wird laut Berechnungen des Landkreises etwa 20.000 € kosten, die (einen positiven Bescheid vorausgesetzt) zu 90% vom NLWKN und zu 10% vom Landkreis Lüneburg übernommen werden.

Wir können nun nur hoffen und uns in Geduld üben, denn mit einem Bescheid ist leider nicht vor Anfang nächsten Jahres zu rechnen.

Abschließend noch eine Bitte um Mithilfe:

Um den Wandel des Mühlenteichs im Laufe der Zeit dokumentieren zu können, bitte ich darum uns alte Fotos der Neetze in Thomasburg, des Mühlenteichs und der Mühle vorübergehend zur Verfügung zu stellen, damit sie digitalisiert und elektronisch genutzt werden können. Abgabe bitte bei Claudia Scheil, Neetzer Straße, Tel.: 05859 970261 oder Christian Nowak, Kirchring 1 in Thomasburg, Tel.:05859 978165

Wir versprechen sorgfältigsten Umgang mit Euren "Schätzen" Lächelnd

Zurück